"Spiele"-C-Junioren steigen in die Bayernliga auf

von Norbert Herrmann

Die erfolgreichen SVL-C-Junioren mit ihren Trainern Christoph Lieb und Manuel Kurlitsch (hintere Reihe 3. und 4. von links).

Sowohl die Vorbereitung als auch der Start in die Punktspielrunde verlief für die Jungs der SpVgg Landshut holprig. Nach den ersten drei Punktspielen fand man sich mit vier Punkten nur auf Rang 7 in der Tabelle der Bezirksoberliga wieder, während die ausgerufenen Aufstiegsaspiranten FC Dingolfing und der 1. FC Passau die Tabelle anführten. Insbesondere die Nachbarn aus Dingolfing dominierten im weiteren Verlauf die Liga und wurden mit nur einem Gegentor und sechs Punkten Vorsprung vor der „Spiele“ souveräner Herbstmeister. Die Winterpause nutzten die Trainer Christoph Lieb und Manuel Kurlitsch intensiv für die Vorbereitung der Rückrunde. In einem eigens für die U15 organisierten Trainingslager in Österreich wurde im Februar die Grundlage für den Erfolg der angestrebten Meisterschaft gelegt. Videoanalysen, Taktiktraining und Teamentwicklung standen an einem verlängerten Wochenende auf dem Programm. Zunehmend verstanden und beherrschten die Jungs die Spielidee der Trainer, die sie dann zugleich zum Start der Punktspielrunde konsequent umsetzten. Insbesondere die verdient herausgespielten Siege gegen die unmittelbaren Tabellennachbarn FC Dingolfing, FC Passau und der JFG Zwiesel stärkten das Selbstvertrauen der Mannschaft. Sechs Spiele in Folge ohne Gegentor führten letztendlich dazu, dass ab dem 18. Spieltag die Tabellenführung übernommen und bis zum Ende nicht mehr abgegeben wurde. Mit einem Vorsprung von fünf Punkten und einem sensationellen Torverhältnis von 79:14, das im Durchschnitt 3,6 Treffer pro Spiel bedeutet, sicherte sich die U15 der Spiele verdient und souverän die Meisterschaft in der höchsten niederbayerischen Spielklasse. Gleichzeitig wurde Felix Fersch mit 21 Treffern Torschützenkönig der Liga, unmittelbar gefolgt von seinem Stürmerkollegen Kenneth Sigl mit 20 Toren.

Obwohl man schon vor dem letzten Spieltag als Meister feststand, gingen die Spieler am vergangenen Samstag noch einmal konzentriert zu Werke und besiegten den TSV Vilsbiburg mit 6:1. Neben den Spielereltern feierte auch der U14-Kader der SVL den Bayernligaaufstieg, welchen sie in der kommenden Saison zu verteidigen haben. Der U15 Jahrgangs- und Trikotsponsor BMW-Hubauer ließ es sich nicht nehmen, den kompletten Kader mit „Aufsteiger-T-Shirts“ zu versorgen. Nur durch die Unterstützung vieler Sponsoren aus der heimischen Wirtschaft ist es möglich, am Nachwuchsleistungszentrum der SpVgg Landshut diese hochklassige Jugendarbeit zu ermöglichen.

Statistik

Der schwarz-weiße C-Nachwuchs grüßt als würdiger Meister der Bezirksoberliga Niederbayern.

Weitere Bilder

Zurück

Einen Kommentar schreiben